Monday, August 06, 2007

11 Monate USA, Hitzewelle und Besuch :-)

Da ich schon laaaaange nichts mehr von mir hab hören bzw lesen lassen gibts natürlich einiges zu berichten heute. Zu aller erst einmal...mir ist grad aufgefallen, dass ich heute 11 Monate in den USA lebe. :-) In einem Monat ist das Jahr voll..da bin ich ziemlich stolz drauf auch wenns für andere nix Besonderes ist - für mich schon!
Seit einigen Tagen haben wir hier eine Hitzewelle und auch wenns wegen der hohen Luftfeuchtigkeit kaum zum aushalten ist freu ich mich, dass endlich der richtige Sommer da ist! :-)
Täglich um die 97°F..und kommenden Donnerstag sollens über 100 werden *schwitz* Es wird schon überall gewarnt, dass man nicht zu lang draußen und viel trinken soll. Mir grauts jetzt schon vor meinem Backofenauto :-/ Wer braucht schon ne Saune wenn er mein Auto haben kann ;-)

Gestern wars schon wieder eine Woche her, seit meine Schwester zurück nach Deutschland geflogen ist (und 2 Tage später war sie schon wieder in der Luft ;-)) Die Zeit mit ihr war sehr schön und natürlich wie immer viel zu schnell vorbei!
Samstags fuhren wir schon rechtzeitig los, damit wir auch ja pünktlich um 7:59 pm in Nashville am Flughafen sein konnten...waren dann ca 20 min früher da und warteten einfach mal da, wo alle warteten...und sie kam und kam nicht..irgendwann kam eine SMS, wo wir denn wären?! ^^ Wir standen am falschen Ausgang...haben uns dann aber zum Glück in der Menschenmasse recht schnell gefunden. Heim kamen wir erst um 11:30 pm und dann bin ich gleich schlafen gegangen weil ich am Sonntag ja arbeiten durfte. Meine Schwester und Jason kamen mich besuchen und so war der lange Arbeitstag doch nicht sooo schlecht. Montag musste ich auch nochmal arbeiten aber am Dienstag dann hatte ich mehr Zeit für meine Schwester. Wir verbrachten den halben Tag in irgendwelchen Malls + anderen Läden ;-) und ich zeigte Ihr unsere ehemalige Apartmentcommunity in Huntsville...Mittwoch war wieder Arbeit angesagt und am Donnerstag sind wir dann endlich nach Nashville gefahren (Jason hatte da frei). Am Morgen sind wir durch die Innenstadt "marschiert"...

...und danach sind wir zu "Cooter's Place" gefahren...das ist das Museum in dem die Autos + viele andere Sachen von den "Dukes of Hazzard" einer Kult- und eine unserer Lieblingsserien ausgestellt sind...und natürlich mussten wir uns auch mit dem "heiligen" General Lee knipsen lassen:

Nachdem sich meine Schwester dann noch mit Aufklebern für ihr Auto ausgestattet hat sind wir dann zu den Opry Mills gefahren. Das ist eine rieeeeeeesen Mall in der mann sich echt ewig verlaufen kann. Nachdem wir ein paar Stunden später den Ausgang wiedergefunden hatten sind wir wieder heimgefahren weil wir am Freitag wieder arbeiten mussten. Während ich bei der Arbeit war hat meine Schwester das 1. mal mit meiner Sauna äh meinem Auto Madison unsicher gemacht...und als sie mich um 4:30 pm abholte war alles noch heil ;-) Abends waren wir dann im Kino um uns nochmal Transformers an zu schauen...was übrigens der beste Film aller Zeiten ist ;-) (Kanns nicht abwarten bis der auf DVD draus ist..*wart*)
Samstag haben wir dann nochmal ein paar Sachen erledigt und am Sonntagmorgen um 9 am waren wir dann am Flughafen und ham "good-bye" gesagt *schnief*

Nur noch 139 Tage bis wir uns wiedersehn!! :-)

6 comments:

Symone said...

stimmt, man hoert von dir nun sehr selten. hoff auf ganz viele updates ;) gruss von der insel, symone

Helena & Helge said...

wir bekommen wohl auch wieder im Oktober besuch und neujjahr kommen freunde und feiern unser 1-jaehriges mit uns.

hoffe ihr hattet eine schoene gemeinsame zeit.

lg
helena

Isabel said...

Huhu, Alex!
Hoffe, es geht dir gut!
Hab mal wieder geschaut, was es bei dir Neues gibt....
Wow, ein Jahr biste fast schon hier....
Ich finde aber hier verfliegt aber auch die Zeit, denn wenn ich mal so zurückschaue, hab ich auch schon über einen Monat hinter mich gebracht...

Bis dann!
Isa

Angelika said...

ja, über Besuch freut man sich immer, ne? freu mich auch schon auf meinen Schatz im Oktober... dir scheints ja richtig gut zu gehen... freut mich riesig... sitz jetzt bei dem schönen Wetter zu Hause. weil ich noch nen paar Berichte schreiben muss... naja muss halt sein...

Viele Grüße ausm Wohnheim
Angelika

Kai said...

Hier in Michigan ist es auch heiss und schwuel - kaum auszuhalten, wenn man (wie ich) keine Klimaanlage hat. Ich freu mich schon auf den Winter.

san said...

oh wie schön... es gibt doch nichts schöneres, als wenn die eigene schwester zu besuch kommt. könntest du mal mit meiner sprechen, dass es bald zeit wird für sie herzukommen? ;)