Friday, July 24, 2009

Guns, Wedding Gowns and Cold Beer

JUHU!!! Ich hab es! Mein Traumkleid! Wie Ihr ja wisst war ich heute mit meiner Cousine Christina und meiner Kollegin Laurel (andere Kollegin Alida konnte leider nicht mit weil sie im Krankenhaus war wegen Autounfall kurz vorher :( ) in Windsor um ein Hochzeitskleid fuer mich zu finden. Und zwar bei Hussey's General Store. Der Laden ist echt der Hammer...kaum zu glauben, dass die Hochzeitskleider verkaufen. Der Slogan des Ladens ist "If we ain't got it, you don't need it" - wie wahr! Die ham echt alles, auch Brautkleider.

Typischer Mainer Redneck-Laden lol

Als ich letzte Woche dort war bekam ich einen Katalog mit Kleidern die sie u.a. fuehren...und da hab ich sofort mein Traumkleid gesehn...habs meinen Kolleginnen gezeigt und alle finden es wunderschoen und als wir heute zu dem Laden sind fragte die Frau ob ich schon in etwa weiss, was ich will. Ich sagte ihr welches Kleid ich anprobieren will. Nach 2 Minuten hatte ich es an...tanzte kurz im Zimmer rum und beschloss es zu nehmen. Ich suchte noch eine Farbe aus (es ist elfenbein mit ner anderen Farbe) und wurde abgemessen und 20 Minuten spaeter waren wir wieder aus dem Laden draussen. Echt der Hammer. :-) Das Kleid ist noch viel schoener als im Katalog, guenstiger als gedacht und ich bin einfach nur happy. :-) Bestellt hab ichs noch nicht, damit ich nochmal drueber schlafen kann aber ich bin mir eh schon 100% sicher dass es das richtige fuer mich ist. Laurel und Christina finden es auch super und sind happy fuer mich.

Sonst gibts nicht all zu viel neues...heute schuettet es nur aber ich hoffe dass es morgen besser ist, weil wir morgen auf den Blueberry Mountain kraxeln wollen. Freu mich schon!

Thursday, July 23, 2009

Square Dancing @ YMCA

Gestern Abend sind meine Cousinen Anna, Stephanie und Michelle (ja wir sind Cousinen..um ein paar Ecken ^^) und ich nach Manchester zum YMCA gefahren, wo zwischen 19 und 21 Uhr ein Squaredance Kurs stattfand. Da wir das noch nie gemacht hatten, wollten wir das mal ausprobieren. Bzw Stephanie und Michelle haben Anna und mich ueberredet mitzugehn. ;-) Dort angekommen stuerzte sich jeder gleich auf uns weil wir zu den juengsten gehoerten und neu waren...da freute sich natuerlich jeder. ;-) Puenktlich um sieben gings dann los und wir waren ca 20 Leute...wir machten also 2 squares mit je 8 Leuten. Zu erst war Stephanie mein Partner bzw Partnerin, weil ich die maennliche Rolle uebernahm. ;-) Am Anfang wars etwas kompliziert und durcheinander aber mit der Zeit ham wirs mehr und mehr geblickt. Aber mit der ganzen Music kam man manchmal ziemlich durcheinander weil der Caller (der Typ der mit Micro vorn steht und sagt bzw sing was man tanzen soll) so schnell war und ich bloss die Haelfte verstanden hab. Zum Teil konnten wir net mal mehr tanzen weil wir so am lachen waren. Staendig hat irgendwer in der Gruppe was falsch gemacht...sich falsch gedreht oder in die falsche Richtung getanzt und so die ganze Gruppe durcheinander gebracht. Es war wirklich sehr lustig. Schade dass wir keine Kamera dabei hatten.
Nachdem wir ca 1.5 Stunden im Kreis und Quadrat rumgetanzt haben, sind wir Maedels wieder heim. Ich wuerde das jetzt zwar nicht andauernd machen aber jetzt weiss ich wenigstens wie Squaredance geht und werd evtl mal wieder hingehn.

Sunday, July 19, 2009

Oh happy day...

Heute sind Eric und ich ja wie bereits in einem meiner vorherigen posts erwaehnt an die Kueste gefahren um uns ein Inn anzusehn, wo wir die ceremony und reception unserer Hochzeit haben koennten im Mai. Hatten um 10:30 Uhr einen Termin mit der Innkeeperin Beth, die uns alles erklaert und unsere Fragen beantwortet hat. Wir sassen auf der Veranda und es war so schoen. Wetter ist mal wieder super heute. :-) Das Inn ist wirklich ein Traum und unsere Hochzeit wird dort statt finden, das haben Eric und ich schon beschlossen. Es hat einfach alles gestimmt. :-) Mir ist es mit dem Mainer Wetter etwas zu riskant..also wirds halt keine Strandhochzeit :( aber dafuer kann es bei gutem Wetter draussen sein und falls es regnet kann es kurzfristig nach innen verlegt werden. So sind wir auf der sicheren Seite. Und das tollste ist, der Pemaquid Point Leuchtturm und das Meer sind 5 Gehminuten die Strasse runter, wo wir dann unsere Fotos machen werden. :-) Einfach traumhaft! Heute genau vor einem Jahr waren wir das erste mal da (was fuer ein Zufall, hab das eben entdeckt, dass es auch der 19. Juli war) und der Ort ist einfach wunderschoen. *traeum* Bin sehr erleichtert, dass wir jetzt endlich den perfekten Ort gefunden haben und ich nimmer weitersuchen muss. Und wenn ich nun am Freitag auch noch das richtige Kleid find, dann klappt echt alles wie am Schnuerchen. :-) Dann muessen wir nurnoch gutes Wetter fuer den 22. Mai bestellen und dann ist alles gut.

video

Hier werden wir im May auch stehn :-)

♥ ♥

Friday, July 17, 2009

Ausflug mit Claudi und Rene

Ich weiss, unser Ausflug mit Claudi und Rene ist schon etwas laenger her, aber ich kam bisher noch nicht dazu darueber zu berichten. Darum jetzt - wenn ich eh schon in Schreiblaune bin und meine Leser mit neuen blog posts bombardiere. :-)

Also, es waren einmal eine Claudi, ein Rene, ein Eric und eine Alex, die fuhren zusammen nach Camden. :P Da es nicht regnete, beschlossen wir an einem Samstagmorgen auf den Bald Mountain in Camden zu kraxeln, damit Claudi und Rene die schoene Aussicht geniesen konnten. Der Weg hoch war ganz ok..es war etwas anstraengend, weils ziemlich feucht war. Und als wir oben ankamen konnt ich meinen Augen nicht trauen...die schoene Aussicht von denen ich den beiden vorgeschwaermt hatte war weg! Nicht mehr da. Und warum!? Weil dichter Nebel herrschte und man keinen Fatz sehn konnte. Das war echt ein Mist! Wer Claudi's Blog verfolgt weiss schon, dass die beiden dann mit ihren cell phones online gingen um ein Foto von der Aussicht zu finden damit sie zumindest wussten, was sie verpassten. Lol Es war mir echt unangenehm, dass ich sie auf den Berg geschleppt hatte nur damit sie vor einer weissen Wand sitzen konnten. ;-)

Das mit der schoenen Aussicht war wohl nix ;-)


Als wir wieder unten waren fuhren wir nach Camden rein und gingen etwas spazieren und dann noch zum Mittagessen in ein Restaurant. Danach hatten wir noch die Idee nach Rockland zum Breakwaterlight zu fahren. Dort angekommen wunderten wir uns, warum es fast unmoeglich war einen Parkplatz zu kriegen. Als wir dann zum breakwater spazierten sahen wir was los war. Der Leuchtturm hatte open house und jeder ist dort hin. Auf dem Weg ueber die Steine fiel uns auf, dass es grade Flut war und je naeher wir zum Leuchtturm raus kamen, desto nasser wurden unsere Fuesse (bis auf Claudis..die hatte naemlich wasserfeste Schuhe an :D) Einmal stand ich knoecheltief im Wasser. War etwas "unheimlich", weil nebendran ja gleich das Meer war und wir ja nicht weggespuehlt werden wollten.


Auf dem Leuchtturm selbst wars sehr schoen.

video

Ist nun schon der 2. Leuchtturm den ich bestiegen habe. Pemaquid ist allerdings schoener. ;-) Nach viel Knipsknips gingen wir dann wieder zurueck und fuhren zurueck nach Augusta, wo sich Claudi und Rene dann gleich verabschiedeten, weil Claudi am Sonntag frueh arbeiten musste.

Trotz des Nebels hatten wir eine schoene Zeit und hoffen dass wir bald mal wieder mit den beiden einen Ausflug unternehmen koennen! :-) Liebe Gruesse nach Auburn auf diesem Wege!

Mehr und bessere Fotos gibts bei Claudi zu sehn: Bald Mountain & Camden Fotos

Besuch meiner Eltern

Am 30. Juni hab ich mir freiwillig den groessten Stress bei der Arbeit angetan, weil ich meinen Eltern sagte, dass wir uns um kurz nach 12 Uhr mittags treffen koennten..und ich musste an dem Tag noch arbeiten. War also von 6 morgens bis um 12 bei der Arbeit und musste tausend Sachen fuer die Veranstaltung am folgenden Abend fertig machen und jeder wollte noch was und ich wusste nicht wo oben und unten war...aber um punkt 12 Uhr verlies ich unseren campus und brauste zum Walmart, wo ich meine Eltern treffen wollte (der ist von der Interstate aus einfacher zu finden als mein Haus ;-)) Dort stand ich dann um 10 nach 12 und meine Eltern sagten mir am Telefon, dass sie noch ein paar Meilen vor sich hatten...also ging ich in den Walmart und schnueffelte halt so lang alle Shampoos und Duschgels durch...dazu hab ich ja sonst nie Zeit. lol
Ein paar Minuten spaeter rief ich meine Eltern nochmal an weil ich wissen wollte, wo sie sind. Sie beschrieben mir irgendwie die falsche Gegend. Ich guckte auf meine Karte von Augusta und stellte fest, dass ich ihnen aus Versehn die falsche Ausfahrt gesagt hatte lol Ich bin echt bekloppt! Nachdem ich sie am Telefon zum Walmart gelotzt hatte, fielen wir uns ein paar Minuten spaeter auf dem Parkplatz um den Hals. :-) Und dann gingen wir gleich mal einkaufen, weil ich ja vorher nicht wusste, was sie essen wollten.
Daheim angekommen war auch grad mein landlord da und er freute sich natuerlich meine deutschen Eltern kennen zu lernen (seine Mutter kommt ja aus Schwaebisch Hall :D) Nach nem kurzen Schwatz gings dann rein und meine Eltern durften endlich mal meine Wohnung live sehn und net nur ein Teil durch die Webcam. Auch die Katzen wurden geschmust und dann gingen wir noch ne Runde spazieren, zum Fluss runter. Am Abend machte mein Papa dann super leckere Spaetzle und es gab Bratwurst dazu. Hab meim landlord nen Teller mit Essen runter gebracht und er hat sich natuerlich mal wieder sehr gefreut weil er deutsches Essen liebt. :-)

Am Mittwoch bin ich mit meinen Eltern runter nach Boothbay Harbor gefahren, weil wir eigentlich einen whale watching trip machen wollten...aber das hat am Ende zeitlich net hingehauen, also waren wir nur essen und spazieren. Abends kam dann Eric her und wir gingen zusammen zu unserer Veranstaltung (presentation vom Africa mission trip von unserem mission team - jaaa ich werd noch mehr dazu schreiben..muss davor aber noch was fertig machen). Dort gabs leckeres Essen und gute Gespraeche und einen Kurzfilm (weil der lange leider nicht fertig wurde)...

Am Donnerstag sind wir dann morgens zu meiner Tante nach Litchfield gefahren wo wir dann ein Mittagessen bekamen und danach fuhren wir mit meiner Tante und meiner Cousine Anna (die grad aus Texas da ist) nach Portland, weil wir zum Headlight wollten. Als wir ankamen ware das Wetter aber so bloed (Schuettregen und Wind), sodass wir nur 15 min dort waren und uns dann wieder auf den Rueckweg machten.

video
Misglueckter Versuch die Moewen zu fuettern ;-)

Auf dem Heimweg hielten wir dann noch beim Starbucks an und waermten uns auf. :-)

Den Freitag verbrachte ich dann mit meinen Eltern am Landsend auf Bailey Island und in Freeport. Samstags war dann ja der 4. Juli und Eric kam wieder her und wir machten ein grosses Abendessen und gingen abends (mal wieder bei Schuettregen) zu den 4th of July fireworks am Kennebec River. Trotz Regen waren sie sehr schoen.


Am Sonntag waren wir dann zum BBQ bei Eric's Eltern eingeladen, damit unsere Eltern sich endlich mal kennen lernen. In 10 Monaten werden sie ja immerhin miteinander verwandt sein. ;-) Nach einem leckeren Essen im sun room haben wir ne kleine Wanderung auf ihrem Grundstueck gemacht und noch etwas Basketball gespielt. Am Nachmittag gings dann wieder nach Hause und am Montag sind meine Eltern wieder zurueck geflogen. Und zu ihrer Ueberraschung (ich wusste natuerlich laengst Bescheid lol) hatte meine Schwester (flight attendant) auf dem Flug meiner Eltern Dienst und so hatten sie einen seeeeeeeehr angenehmen Flug mit upgrade. :-) Die Ueberraschung ist meiner Sis gelungen.

Jap...das war der kurze aber schoene Besuch meiner Eltern. Im May kommen sie ja schon wieder und alle (vor allem mein landlord lol) freuen sich schon bis sie meine Eltern wieder sehn koennen! :-) Ich natuerlich am meissten!

Mal wieder meine Spielkinder ♥

Mit meinen Katzenkindern hab ich immer viel zu lachen. :-)

Thank you! Danke! Merci! Dziękuję! Ach ja und noch Happy Birthday! -- Und ein Update!


Kaum zu glauben aber wahr! :-) Am 2. Juli hatte ich sage und schreibe 453 Besucher! Erst dachte ich, da stimmt was mit dem counter nicht, aber wie es sich am Ende herrausgestelt hat, wurde meine Seite wirklich so oft an diesem Tag besucht. (Ein verfruehtes Geschenk zum 3. Geburtstag meines Blogs?!) Hab mich natuerlich sehr gefreut. Vielen Dank an alle meine Leser! Mittlerweile sinds auch schon fast 56,000 Besucher insgesamt..Hammer! Mein Blog ist grad mal 3 Jahre alt. Jaja ich weiss, es gibt Blogs die haben viel viel mehr Besucher, aber ich bin ja nur ein Auswanderer der uebers Leben schreibt. Ich hoffe meine lieben Besucher kommen noch weiterhin zahlreich vorbei hier und verlinken mich. :-)

Gestern war also der 3. Geburtstag meines Blogs. Damals hab ich nicht gedacht, dass ich so lange schreiben werde. Es ging ja eigentlich nur um meine Auswanderung und die ist ja (in 1.5 Monaten) schon 3 Jahre her. Man wie die Zeit vergeht (den Spruch musstet Ihr schon oefter hier lesen ich weiss lol) In den drei Blog-Jahren hat sich ja sehr viel getan. Ich bin 4 mal umgezogen (innerhalb von weniger als 2 Jahren!)..wow. Den 3-Jahres-Rueckblick werde ich aber zu meinem 3-Jaehrigen im September schreiben. :-)

Bin zur Zeit immer auf Achse (ausser heute..) Am Sonntag gehn wir an die Kueste und gucken ein Inn an fuer unsere Hochzeit. Ich hoffe sehr, dass es schoen und nicht zu teuer ist...denn viele andere Moeglichkeiten bleiben uns nimmer uebrig bei den Preisen! Hab ja schliesslich nicht vor fuer meine Hochzeit in Schulden zu gehn. Da sind Eric und ich uns zum Glueck einig. Debt is a big NONO! Man kann alles wollen aber nicht alles haben. Ja und kommenden Freitag pack ich meine Freundinnen und meine Cousine ins Auto und wir brausen nach Windsor und gucken Hochzeitskleider an..bzw die Maedels gucken sie an und ich probier sie an. Hach da bin ich auch schon so aufgeregt! :-) Fotos vom Kleid kann ich leider erst nach dem 22. Mai zeigen ^^
Ich dachte ja eigentlich ich waere noch frueh dran..aber die Dame im Laden hat mich schon in Panik versetzen wollen weil es 16 Wochen braucht bis das Kleid kommt und sie es dann ja noch anpassen muss...oh my..what's the rush!? Hab ja noch 10 Moante Zeit! Aber wenn wir mal den Ort und das Kleid ham wirds etwas entspannter. Bin mal gespannt wer von meiner deutschen Verwandtschaft alles kommt.

Okay, nun hab ich aus 3 blog posts einen gemacht..Hab ja so viel das ich posten will...

Thursday, July 09, 2009

Immer viel zu tun in Maine ;-)

Nun hab ich schon wieder ein Weilchen nix mehr von mir hoeren/lesen lassen. Das hat damit zu tun, dass ich immer voll eingespannt bin. In den Tagen bevor meine Eltern nach Maine kamen hatte ich viel zu tun bei der Arbeit weil wir ja unsere Malawi Praesentation vorbereiten mussten und ich musste die ganzen Infos und Bilder von den Kindern/Teenagern von Malawi zusammentragen, fuer die wir Sponsoren suchen. Dann kamen meine Eltern und wir haben Ausfluege gemacht (obwohl das Wetter besch*****) war. Und seit meine Eltern am Montag wieder abgeflogen sind hab ich wieder viel um die Ohren weil ich jetzt die ganzen welcome packages fuer die neuen Sponsoren machen muss und gleichzeitig an unserer website arbeite, die ich bald moeglichst online haben will damit wir mehr Leute erreichen. Heut ist mein letzter Arbeitstag fuer diese Woche, weil ich meine 40 Std schon wieder fast voll habe. Werde morgen aber trotzdem an meim Zeugs arbeiten..daheim halt.
Wetter ist heute endlich mal wieder schoen und morgen sollens sogar 26 Grad werden.. lol Besser als 14 Grad und Dauerregen. Dieser Sommer ist echt schlimm.

Ich werde demnaechst noch ausfuehrlich ueber den Besuch meiner Eltern berichten. Hoffe meinen lieben Lesern gehts gut und Ihr schaut hier trotzdem noch vorbei, auch wenn ich grad weniger Zeit zum schreiben habe. Sogar meine Hochzeitsvorbereitungen muessen warten. Naja, immerhin haben wir jetzt schon den best man UND die maid of honor ( ;-) Wir machen Fortschritte.) und Geld sparen wir auch weil mein Vermieter unser Fotograf sein wird und das for FREE! Er ist echt ein supi Fotograf (fotografiert auf Hochzeiten und ist auch nature guide und stellt seine Bilder aus) und er hat uns angeboten unsere Fotos zu machen..als Hochzeitsgeschenk sozusagen. Das hat uns natuerlich sehr gefreut...denn so ne Hochzeit kostet ziemlich viel, auch wenn sie nicht arg gross wird.

Schoenes Wochenende schonmal!