Sunday, January 11, 2009

Winterabenteuer

Da wir letzte Woche ein Bisschen Neuschnee bekommen haben, sind wir dieses Wochenende wieder snowshoen gegangen, dieses Mal ohne Eric's Eltern. Wir fuhren nach South Paris und sind auf den Singlepole Mountain gestiegen. Da der trail hauptsaechlich von snowmobiles genutzt wurde, sind wir durchs Dickicht "gestiefelt", was viel mehr Spass machte als auf dem snowmobile trail. Nach ca 1.5 Stunden waren wir auf dem Gipfel, von wo wir wieder eine wunderschoene Aussicht ueber das verschneite Maine hatten. Wir suchten uns einen Platz im Windschatten und dann gabs unser Lunch - wie immer die Panera Sandwiches. ;-) Beim Abstieg blieben wir auf dem snowmobile trail, weil das schneller ging. Ich muss sagen, meine snowshoes sind echt super. Meine sind speziell fuer mountaineering und dank meiner Spikes hatte ich kein Problem die vereisten Berge hoch und runter zu kommen. Hochzus hab ich Eric geschoben, das war lustig, weil er normale snowshoes hat, die man in flachen Gebieten benutzt. Wir mussten nur aufpassen, nicht von snowmobiles ueberfahren zu werden. Bis ganz auf den Gipfel schafften es allerdings eh nicht viele von denen. ^^ Ich freu mich schon bis wir naechstes Wochenende den naechsten Berg erklimmen werden. :D

Da gings zum Trail

Ready to go!

Am Trail angekommen wurden die snowshoes angeschnallt :D

Von da kamen wir

Alex auf nem Huegel ;-)

Schneebedeckte Berge...einer davon muesste The Horn sein, auf dem wir im Sommer waren (bei der 25km Wanderung) :D

Ausblick in den Suedosten

Beim Abstieg fand Eric sein Traumauto ^^

Und zurueck nach South Paris

1 comment:

JoeyDC said...

Echt toll was fuer schoene Abenteuer ihr zusammen erlebt :). Du kannst wirklich bald ein ganzes Buch darueber schreiben!