Monday, September 01, 2008

Am falschen Ort ^^

Letztes Wochenende wollten wir zum Elephant Mountain, in western Maine fahren. Mein Kollege hat uns den Berg empfohlen weils dort wunderschoen sein soll und man auch Elche und Baeren in freier Wildbahn sehen kann. Also haben wir uns am Samstagmorgen frueh auf den Weg gemacht und waren nach knapp 3 Stunden am Elephant Mountain. Es war schwer den Weg zum Trail zu finden weil es absolut keine Schilder gab. Als wir dann endlich da waren machten wir uns zu Fuss auf den Weg nach oben. Nach ein paar hundert Metern mussten wir aber umkehren weil wir immer weiter ins Dickicht kamen und man ohne Buschmesser nicht weitergekommen waere. Zudem wars etwas unheimlich weils da ja Baeren gibt und ich hatte nicht wirklich Lust mitten im Gebuesch solch einem Tierchen zu begegnen. :-/ Also sind wir wieder zurueck zum Auto und sind um den Berg herumgefahren und wollten zu den Angel Falls, einem schoenen Wasserfall im Wald gehen. Als wir am Fluss ankamen haben wir uns zu erst mal auf die Felsen gesetzt und unsere Sandwiches gegessen, weil wir fast am Verhungern waren. Danach sind wir auf den Felsen zum Wasserfall geklettert und sind dann noch im eisigkalten Wasser (vor dem Wasserfall war im Fluss ein kleines see-artiges "Loch" wo man toll drin schwimmen konnte), das ca 10 Grad Celcius hatte, geschwommen....haben uns auch unter den Wasserfall gestellt und es war echt super! Keine Menschenseele weit und breit und nach einer Weile war das Wasser richtig angenehm. Abends kamen wir dann ganz muede daheim an und nach ein paar Nachforschungen im Internt habe ich rausgefunden, dass wir zwar am richtigen Berg, aber auf der falschen Seite waren..und auch die Angel Falls waren nicht die richtigen Angel Falls... LOL Wir waren bei einem anderen, kleineren Wasserfall...und die echten Angel Falls sind ca 90 feet hoch...Wir haben beschlossen irgendwann nochmal dort hin zu fahren..und dann auf der richtigen Seite des Berges zu wandern und bei den richtigen Wasserfaellen unser Lunch zu essen. ;-) Obwohl wir zwei mal am falschen Ort waren, wars ein super toller Tag!





Elephant Mountain



Bergbewohner ;-)



Von da kamen wir...



6 comments:

Steffi said...

who cares ob ihr nun an der richtigen stelle wart oder nicht.. hauptsache es hat spass gemacht! ich lese immer so gerne von deinen ausfluegen, irgendwann will ich auch mal nach maine. matt hat dort mal gewohnt.

Alex said...

Wo in Maine hat er denn gewohnt? Maine hat echt sehr viel zu bieten und ich will alles sehn bevor ich irgendwann evtl wieder wegziehe ^^

steffi2282 said...

Ach ja, mal wieder herrliche Bilder. In Main war ich auf unserem USA Trip damals nur 2 Tage, aber es war wunderschön. Wobei ganz Neuengland einfach super war.

svennika said...

total off topic, aber ich hab grade herausgefunden, dass ich in deinem live traffic feed als "elsfleth, niedersachsen" auftauche *gröhl* naja, da steht dann wohl der server... hmpf... mein schlepptop und ich sitzen natürlich in der schönen landeshauptstadt, nicht auf'm dorf *grins*

sooo, zurück zum thema: solche "verwanderungen" führen doch meist zu viel schöneren ecken - wie euer "privatwasserfall" doch deutlich zeigt ;o) schöne ecke, kann man nicht anders sagen!!

Oliver said...

*lol* So ähnliches ist mir aber auch schon passiert. Aber auf diese Weise entstehen "Insider-Tipps" (Danke an Marco Polo für dieses Wort!).

Von der Vielfalt in Maine will ich auch mal noch mehr sehen. Steht auf jeden Fall momentan auf meiner Top 2 Liste der Bundesstaaten :)

Joey said...

Da hattet ihr ja mal wieder ein aufregendes und abenteuerliches Abenteuer. Besonders schoen stelle ich mir das Erlebnis mit dem Wasserfall vor :). Ihr seid ja verrueckt ihn solch kaltem Wasser schwimmen zu gehen. Wow, alle Achtung!