Sunday, February 11, 2007

Backe backe Kuchen bzw Hefezopf :-)

Heute bin ich mal etwas früher aufgestanden (10 Uhr *g*) und hab mich in die Küche gestellt um einen Hefeteig (für meinen Geburtstagskuchen^^) zu machen. Kenn das ja schon von meinen Dampfnudeln die ich ab und zu mal mache, aber dieser war schon etwas schwieriger..vor allem das Kneten. Unser Küchentisch ist so hoch wie der bei meinen Eltern und wie meine Mama das ja schon kennt wird einem der Arm lahm weil man sich so strecken muss beim Kneten *g*
In meinem Rezept steht, dass man den Teig gehn lassen soll in der Schüssel, bis er doppelt so groß ist und das könne durchaus bis zu 2 Stunden dauern. Also hab ich ihn schön abgedeckt und bin kurz einkaufen gegangen. Als ich 30 min später wieder daheim war, war die Schüssel komplett ausgefüllt und ich konnt meinen Augen nicht trauen. In 45 min ist er dreimal so groß geworden. *lach*

Dann hab ich den Teig nochmal kräftig durchgeknetet und in 3 Teile geteilt. Wobei das Mittelteil viel größer wurde als die anderen. ;) Das Flechten ging dann einfacher als ich es mir vorgestellt hatte und das hier kam bei raus:















Dann hab ich ihn nach weiteren 20 min in den Ofen gesteckt. Da im Rezept was von Ober- und Unterhitze stand und mein Ofen immer nur Unterhitze macht, hab ich einfach mal auf "broil" gestellt, dann ging auch das obere "Heizding" an...WELCH FEHLER!!! Nach nicht mal 1 Minute war mein Hefezopf oben gegrillt *heul* Zum Glück hab ich gleich wieder reingeschaut und konnte so noch retten, was es zu retten gab. Hab wieder auf "bake" gestellt und das Blech eine Etage nach unten und hab ihn dann insgesamt 30 min mit Unterhitze gebacken. Und er wurde trotzdem super dunkel. :( Hoffentlich kann man ihn noch essen. Im Rezept stand 45 min backen bei 200°C. Ich hab den Ofen nicht ganz so heiß gemacht und beim Backen immer wieder ein bischen runter gedreht und trotzdem wurde er zum Fast-Brikett.*seufz* Ich hätt ihn ja nicht "halb-roh" rausholen können.















Nun lass ich ihn abkühlen und schneide ihn mal an...dann werden wir weitersehn. Aber wenigstens hat er eine schöne Seite ;)















(P.S.: Da waren keine Mäuse dran..da haben Jason und ich probiert ;-))

2 comments:

skylar said...

Na, dann lasst euch den Zopf mal schmecken! Auch, wenn er etwas dunkel ist, scheint er ja genießbar zu sein - immerhin konntest du ja den Eintrag nach dem Naschen noch schreiben :)

Liebe Grüße aus München
Skylar

Beachflower said...

WOW, sieht ja lecker aus. Ist halt ne "gegrillte" Version LOL. Ich finde er ist gut gelungen.

BTW: HAPPY BIRTHDAY, liebe Alex!!!
Was macht ihr heute? Feiern?? ;)