Friday, January 25, 2008

Kleines Update

Hatte ziemlich viel um die Ohren seit meinem letzten Post. Am Montag war ja Martin Luther King Day und Jason und ich hatten frei. Jason's Firma war zu und ich hatte zufällig ein drei Tage Wochenende, was mir sehr recht war ;-)
Leider hatte Blackberry übers Wochenende eine Entzündung am Auge bekommen, so dass wir am Montag gleichmal zur Country Clinic in Toney fahren mussten. Die Fahrt dauerte über ne halbe Stunde aber ich habs zum Glück gleich gefunden. Bei der Country Clinic ist das Tierheim von dem wir Pepper und Blackberry haben "Stammkunde" und darum sind wir dort hin, weil sie unsere Katzen schon kennen. Wir mussten ne halbe Stunde warten weil die Ärtze alle auf lunch waren und als wir dann endlich drankamen, haben sie unsere zwei Stubentiger untersucht. Hatten Pepper auch mitgenommen weil sie auch schon anfing mit dem einen Auge immer zu blinseln und wir nicht wussten, ob sie sich nicht angesteckt hat. Zu erst kam ein Routinecheck dran und sie bekamen ihre shots (nein, kein Alk ;-)). Pepper war ne schlimme Kratzbürste und als Blackberry dran war überraschte uns die Helferin. Blackberry ist ein KATER! Wir sind aus allen Wolken gefallen. Ich kanns bis heute nicht glauben. Meine Pepper ist die wilde, freche und kräftige und Blackberry ist eigentlich die bzw der schüchterne, sensible und zurückhaltende. Und der soll nun ein Kater sein? Die ganze Praxis hat gelacht als die Helferin es verkündete. "She came as a girl and leaves as a boy." So kanns gehn! Nun müssen sie natürlich schnellstens kastriert werden. Wegen den shots müssen wir jetzt drei Wochen warten und wie es der liebe Zufall so will fiel die Kastration genau auf meinen Geburtstag, dem 12. Februar! Werde die zwei am Vortag hinbringen und an meinem Geburtstag als "Geschenk" nachmittags wieder abholen. Hoffe die zwei Fellnasen werden an dem Tag nicht mehr allzusehr benebelt sein, denn mein Geburtstag ist auch das 2-Jährige von Jason und mir und da wollen wir ja au n Bissi feiern. Naja, mal sehn. Gesundheit unserer Kinder geht natürlich vor. :-) Es ist wirklich schön zu beobachten wie sie sich entwickeln und vorallem wie sie sich an uns gewöhnen. Meine Pepper ist eine richtige Schmusebacke und klebt in ihren Schmusemomenten an mir und geht nicht mehr weg. Am liebsten ist sie auf meinem Arm und wird am Bauch und Kopf gekrault. Dann schnurrt sie ganz laut ;-) Sonst liegt sie gern auf meinem Schreibtisch neben meinem Notebook und beobachtet den Mauszeiger und haut ab und zu auch mal in die Tasten. Sie ist eine richtige Computerkatze ;-)

Die restliche Woche war ich mit Arbeiten beschäftigt und meinen freien Tag heute habe ich mit Schreiben verbracht. Es war mal wieder ziemlich kalt draußen (-8°C / 18°F) und trüb, wie immer. Jetzt muss ich Samstag, Sonntag und Montag arbeiten und dann hab ich wieder frei. Mehr gibts grad nicht zu berichten.

4 comments:

Joey said...

Ueberraschung es ist ein Junge! Echt suesse Story :). Haette gerne dein ueberraschtes Gesicht gesehen HEHE. Freut mich zu lesen dass es den zwei Samtnasen(goldiger Ausdruck) so gut bei dir geht ;). Ihr "verwoehnt" euch ja gegenseitig. HEHE. Ich hoffe bei der Kastration laeuft alles reibungslos sodass du deinen Geburtstag und Jahrestag mit deinem Schatz zusammen sorglos feiern kannst ;). Es ist wohl eines der schoensten Geschenke liebe Menschen und solch suesse Tiere im Leben zu haben!

Anonymous said...

hallo alex,

ich habe auch 2 katzen die ein paar wochen älter sind als eure...auch einen kater und eine kleine dame. ich bin sehr überrascht, wie früh euer kater kastriert werden soll. ich habe mich bei mehreren tierärzten hier in d informiert und alle haben gesagt man soll sie nicht kastrieren bevor sie 7 monate alt sind...z.t meinten die ärzte sogar 10 monate. es soll nicht gut für den kater sein, wenn man ihn zu früh kastriert. informiere dich doch nochmal, ob so früh in den usa wirklich die regel ist, oder ob man da auch gerne länger wartet.

lg sina.albrecht@yahoo.com

von Daniela said...

Hallöchen:)

Das ist ja auch nicht schlecht. Wir hatten das mal mit dem Wellensittich. Wir dachten es wär ein Männchen und er hieß Rudi. Als sich der Schnabel aber verfärbt hat, wars die Tante Rudi *lol* Meine Schwester hat auch am 12.02. geburtstag:) Hoffentlich schaffen die beiden das gut mit der Kastration. Männchen sind da nicht so schlimm, aber die Weibchen brauchen ne Weile zum erholen:( War jedenfalls bei uns immer so:)

Schönes Wochenende!!!:)

Alex said...

@Sina, war auch ueberrascht, dass die Amis ihre Kaetzchen zum Teil als Babys schon kastrieren lassen. Wenn unsere kastriert werden sind sie etwas aelter als fuenf Monate. Die Aerzte in der Tierklinik sagten, wir sollen es bald machen, da wir ja nun wissen, dass das eine ein Kater ist. Unsere Katzen frueher in D. kamen auch spaeter unters Messer. Aber ich kriege hier von vielen mit, dass sie es frueher machen. Die Katzenkinder von meinen "Schwiegerleut" hatten realtiv bald wieder Kinder...weil Katerchen nicht kastriert war :-/