Thursday, February 19, 2009

Auswanderer und noch mehr Schnee...

Gestern Abend hab ich mir ein paar Auswanderersendungen online angeschaut, weil ich sowas schon ewig nicht mehr gesehn hab. 1. kommen die ja hier nicht im TV und 2. hab ich ja garkeinen Fernseher ;-) Einige Leute sind auch in die USA ausgewandert und ich bin (mal wieder) erschrocken wie unvorbereitet manche Leute den grossen Schritt ueber den Teich wagen (egal in welches Land). Und am schlimmsten finde ich die pausenlose Maulerei. Sorry aber sowas muss man doch net im Fernsehn zeigen. Da wandern welche aus, weil sie Deutschland und die Leute dort nimmer ausstehn koennen und dann kommen sie hier rueber und das mit dem pausenlosen Beschweren und Gejammere geht grad so weiter. Warum ziehn die Leut nich gleich auf den Mond?! Da waeren sie allein...aber dann waers wohl zu dunkel oder zu kalt...also auch keine Loesung.
Meine Meinung: Wer auswandern will muss tollerant und anpassungsfaehig sein! Ich war auch einiges anders gewoehnt als ich von D. hier her kam und ich musste mein Niveau runterschrauben, aber es geht, wenn man wirklich hier leben will. Klar, es gibt Dinge die ich hier nicht so toll find aber ich konzentriere mich auf die Dinge und Gruende wegen denen ich das Land so liebe und wegen denen ich ausgewandert bin. Wer erwartet, dass hier alles toller, leichter, einfacher, schoener und billiger ist als in D. der hat hier echt nix verloren. Zum Auswandern gehoert Arbeit (es sei denn man hat die Moeglichkeit sich in ein gemachtes Nest zu setzen...das wuerde alles unheimlich erleichtern)..aber auch da kann es Dinge geben, die einem nicht passen..aber damit muss man sich halt abfinden!

So, das brannte mir seit gestern auf der Seele und ich musste es loswerden. :-)

Gestern hatten wir mal wieder ein winter storm warning. Jeder hat irgendwelche Termine gecanceld und umgeplant...und was war?! Von den angeuendigten 14 inches Schnee kamen vielleicht 2-3 runter...bin extra frueher aufgestanden damit ich mich aus der Einfahrt graben kann aber der plow kam schon frueh und so hatte ich es nicht so schwer zur Arbeit zu kommen und war puenktlich um 7 Uhr hier. Der Schnee vermischt sich auch schon wieder mit Regen...also hatten mal wieder alle um sonst Panik. ;-) Der Wetterdienst uebertreibt gern etwas. Und letztes Mal als wir eingeschneit wurden gabs kein Warning... lol

Ob wir am Wochenende auf irgendeinen Berg gehn weiss ich noch nicht. Am Samstag gehn wir nach Bangor und dann mal sehn.

6 comments:

flumina said...

Hi Alex, da stimme ich dir voll und ganz zu, über viele Auswanderer kann man nur den Kopf schütteln. In Deutschland ist ja alles soooo scheiße und in anderen Ländern ist alles ganz toll, es gibt null Bürokratie und das Leben dort ist wie Urlaub... Und wenn sie dann dort sind, kommt oft das böse Erwachen und es doch nicht alles so einfach, wie sie dachten.
Krass finde ich vor allem die Leute, die kaum Ersparnisse haben und auswandern ohne einen Job in Aussicht zu haben oder überhaupt eine Perspektive...
Aber ich schau so Sendungen gern, da kann man sich schön drüber aufregen. ;-)

PS: Magst du mal erzählen, was du an Amerika nicht so magst und was du mit 'Niveau runterschrauben' meinst?

LG,
Anja

Sabine said...

Da bin ich absolut deiner Meinung, bezueglich der Auswanderer! :-)

Tanja, Herbert + Kinna von Ducati said...

In jedem Land gibt es gute und schlechte Dinge...da muss sich niemand was vormachen. Ich liebe es, andere Dinge auszuprobieren und die Gegenteile herauzufinden! Deshalb bin ich nicht ausgewandert, sondern nur umgezogen. Ich sehe mich eher als "Erforscher" und "Weltenbuerger" in Sachen neue Kulturen etc. Aber das Fernsehen WILL ja nur die Leute, die unvorbereitet sind und ewig was auszusetzen haben, zeigen! Jemand der "einen Plan" hat ist nicht ineressant genug!
Das manche wirklich so blauaeugig in ein fremdes Land ziehen (ohne Sprachkenntnisse, ohne Geld...) ist unglaublich, oder?
VG aus OC California
Tanja

Steffi said...

da geb ich dir vollkommen recht, sowas bringt mich auch immer auf die palme. aber manchmal glaube ich die suchen sich extra die duemmsten und unvorbereitetsten menschen aus, deren auswanderung sie dann filmen. denn was man in den auswanderer sendungen so fuer matschbirnen sieht... das kann doch unmoeglich repraesentativ sein. und diejenigen die einen handfesten plan haben, wissen worauf sie sich einlassen, gescheit englisch koennen, geld haben und womoeglich schon einen job.. die waeren ja uninteressant :)

Anonymous said...

Servus, wie/wo kann man denn sowas online anschauen?

Silvia said...

Das kann man sich bei kabel1 anschauen im Internet, bzw. wer Dishnetwork hat, kann auch einige deutsche TV Sender empfangen.

@Alex: Genau, muss ich dir voll und ganz Recht geben. Schuettel da auch immer den Kopf. Manchmal wundere ich mich sogar ueber mich selbst mit was ich mich hier zufrieden gebe, was ich mir haette vor 10 Jahren nicht vorstellen koennen, und was sich unsere Freunde in D heute noch nicht vorstellen koennen. Aber das geht alles wenn man das positive hier sehen will!