Tuesday, September 29, 2009

Yay! x 3 :-)

Da bin ich wieder. :-) Dieses Mal gleich mit ein paar guten Neuigkeiten. Zu erst mal das wichtigste: Ich habe alle Zahnarztbesuche/behandlungen hinter mir! Bin so happy, das glaubt man nicht. :D Gestern Morgen um 8 Uhr hatte ich meinen letzten Termin. Es hat ca 1.5 Stunden gedauert aber es ging alles gut und ich hab sogar ein klein wenig Geld gespart, weil 2 Zaehne weniger schlimm waren, als der Zahnarzt angenommen hatte. Gut fuer mich. :D Habe nun garkeine Schmerzen mehr :D

Und die zweite gute Nachricht: Ich habe meine Story fuer den National Novel Writing Month. :D Ich habe mich ja nun dazu entschieden mitzumachen aber wusste nicht so recht was ich fuer eine Story schreiben sollte. Hab mir letztes Jahr mal ein file angelegt, wo ich alle Zettel mit Ideen reinstecke, weil ich immer wieder mal (meisstens nachts oder unter der Dusche ^^) Ideen habe. Als ich letzte Woche dann durch die ganzen Zettel schaute war ich erstaunt, was ich da fuer Goodies drin hatte. ;-) An manche konnte ich mich garnicht mehr erinnern! Habe mich dann fuer einen "Krimi" entschieden, zu dem ich letztes Jahr ganz ueberraschend die Idee hatte. Habe in den letzten Tagen mein Hirn angestraengt um eine Story draus zu machen. In einem Krimi muss ja alles Sinn ergeben und man darf es den Lesern nicht zu einfach machen. Habe dann am Samstag mit dem Research angefangen und einiges zu Stande bekommen. Ich hatte verschiedene Moeglichkeiten fuer den Verlauf der Geschichte und es dauerte ewig, bis ich die perfekte gefunden habe. Ich habe ALLES was mir zu meiner Story einfiel aufgeschrieben, damit ich beim Plotten nichts vergessen werde. Und nun hab ich endlich den Mordfall selbst geloest lol Wer selbst schreibt weiss, dass Geschichten manchmal ganz anders verlaufen, wie man es plant. Das liegt an den Charaktere, denn die entwickeln sich ja im Laufe der Story und manchmal ganz anders als man es erwartet. Nun bin ich happy, dass ich alles rausgefunden habe und nun habe ich noch einen Monat zeit einen ausfuehrlichen Plot zu machen, damit ich die 50,000 Worte auch schaffe in den 30 Tagen. Eins muss ich dazu noch sagen...der Research den ich mache wenn ich meine Sachen schreibe macht unheimlich Spass. Man lernt so viel. Vielen Leuten ist das garnicht bewusst was fuer eine Vorbereitung in den ganzen Buechern steckt, die sie lesen. Drueckt mir bitte die Daumen, dass alles klappt! :D

Gute Neuigkeit # 3: Mein 1. Buch hat einen Titel! Hab so viele Ideen aufgeschrieben die alle bloed waren. Und am Samstag poppte mir auf einmal der perfekte Title in den Kopf. :D Was das Werk selbst betrifft...96% sind geschafft. Muss noch ein Kapitel schreiben...das werden ca 10-12 Seiten sein. Ich versuche es heute noch hinzukriegen..wenn nicht, dann morgen. Ich will es nur endlich fertig haben, damit ich mich auf meinen Krimi konzentrieren kann.

Muss dazu noch erwaehnen, dass meine Romane noch nicht laenger als 50,000 Woerter sind. Normale Buecher haben zwischen 80,000 und 130,000 Woerter. Ich plane nicht die Werke an denen ich momentan schreibe zu veroeffentlichen (dafuer sind sie zu kurz). Es geht mir zur Zeit nur um die Uebung. Denn je mehr man schreibt, desto mehr lernt man und desto laenger werden dann die Romane. Falls jedoch was ganz tolles dabei rauskommen sollte, werd ich evtl selbst veroeffentlichen. Man kann ja selbst eine kleine Auflage drucken lassen. Naja, mal sehn. :-)

P.S.: Auf der Seite kann man uebrigens unter "Writing" meinen Fortschritt beobachten. Ab dem 1. November wird da dann auch mein Krimi zu finden sein. :D

5 comments:

flumina said...

Schade, dass du deine Werke erstmal nicht veröffentlichen willst.
'Irgendwo wartet das Glück' klingt interessant. Das würde ich gerne mal lesen.

Viel Spaß weiterhin beim Schreiben. Und gutes Gelingen! :)

Alex said...

Danke Flumina! Vielleicht kriegst die story ja mal zum lesen. :D Muss erst korrigieren und ueberarbeiten..aber jetzt muss ich mich erst mal auf November vorbereiten. :-)

ren said...

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum ersten fertiggestellten Roman!!! Du hast geschafft was ich noch nicht zustande gebracht habe. Tolle Leistung. Anfangen kann jeder, aber das Schwierigste ist, das Ganze bis zum Ende durchzustehen. Da hast du mal wieder echtes Durchhaltevermögen bewiesen! Ich freu mich.

M.

Alex said...

Aww danke! Das bedeutet mir sehr viel. :-) War echt ein super Gefuehl als ich den letzten Satz fertig hatte. Ich erzaehl morgen mehr. :D

Mikaela said...

Herzlichen Glueckwunsch! Das klingt ja fantastisch! Ich druecke ganz, ganz doll die Daumen fuer den Wettbewerb. Liebe Gruesse!