Tuesday, December 19, 2006

1 Jahr

Heute vor genau 1 Jahr sind wir von Maine nach Boston gefahren und haben für n halben Tag die Stadt unsicher gemacht (meine Tante und meine Cousine) und nachmittags sind wir dann zum Flughafen gefahren und ich bin heimgeflogen. Ich war so aufgeregt und hatte mich so arg auf daheim gefreut. Und wenn ich heute drüber nachdenke, dann werd ich nur wieder traurig, weil ich dieses Jahr nicht mehr heimfliegen kann...bzw "daheim" ist ja jetzt hier. Ich frag mich was leichter zu "ertragen" ist...das Heimweh dass ich hier habe oder das Fernweh, dass ich all die Jahre hatte, als ich in Deutschland gewohnt habe. Ich bin eigentlich gestraft weil ich beides habe - so werd ich mich niemals irgendwo auf Dauer wohl fühlen. Aber zumindest hab ich mich in Deutschland nie so einsam gefühlt wie hier.:(

6 comments:

Sabrina said...

Oh je, das macht mich beim lesen richtig traurig :( Tut mir leid, dass du dich derzeit nicht so richtig wohl fühlst :( Ich glaube das hängt evtl. damit zusammen, das jetzt weihnachten vor der tür steht - da sind solche gefühle irgendwie noch stärker als sonst... meiner meinung nach, braucht das halt alles auch seine zeit - du hast dein leben in germany ja auch nicht in drei monaten aufgebaut, verstehst du was ich meine?! und nen job wäre halt nicht schlecht, weil du dann neue leute kennenlernst und auch was neben der arbeit unternehmen wirst - aber wem erzähl ich das - du weisst das ja ... sorry!!! Auf jeden fall wünsch ich dir, dass die "heimweh-missing-gefühle" schnell verfliegen und du dich endlich richtig wohl fühlst! Du weisst doch: das was man nicht (mehr) hat vermisst man immer am meisten :( Egal von welcher seite aus du das siehst ... ist leider so :(

Alex said...

Lieben Dank für die lieben Worte Sabrina! :) Ist ein guter Trost! :)

Sabrina said...

Och, seh ich da ein lächeln auf deinem hübschen Gesicht??? :) sehr schön :) (wie du an meinen comments siehst,könnt ich immer ewig schreiben,aber ich halte mich unter kontrolle ^^ irgendwie kann ich aber deine feelings gut nachvollziehen - DANKE FÜR DIESEN BLOG :))

Beachflower said...

Liebe Alex, tut mir leid zu lesen dass du Heimweh hast. Ich frag mich die ganze Zeit obs mir auch so gehen wird (da ich ja hier die Schnauze total voll hab LOL). Es wird nicht immer so sein, glaub mir. Ich finds schoen, dass Du alles in den Blog schreibst und wir somit an Deinem Leben teilhaben koennen!! Alles alles Liebe *hug*

Alex said...

Danke Ihr lieben! :)

kristina+timo+amy said...

hey alex,

kopf hoch!
ich denke auch, dass man an weihnachten immer nochmal ne portion extra sentimental ist!
es dauert sicher seine zeit, bis man sich so richtig eingelebt hat!
halte durch und geniesse die feiertage mal so richtig mit deinem schatzi!

merry xmas!!!

kristina+timo+amy