Sunday, December 10, 2006

Es ist Jagdsaison

Wir sind nämlich auf der Jagd nach einem neuen Apartment, in das wir am 1. März 2007 einziehn können. Klar, wir haben noch fast 3 Monate...aber es war gut, dass wir so früh schon angefangen haben, mit der Suche....denn wir müssen noch SEHR lange weiter suchen. Gestern haben wir uns auf den Weg gemacht, 3 Apartments anzuschauen, die wir im Apartmentguide und dem Apartmentfinder, 2 Hefte die man vierteljährlich am Ausgang vom Walmart kriegen kann, gefunden haben.

Ganz oben auf der Liste stand die Apartment Community "Stone Brook", die so ziemlich mitten in Huntsville ist. Auf dem Foto schauts recht hübsch aus, aber jeder weiß ja (vor allem ich als Mediendesigner aus der Werbebranche^^) Fotos können täuschen und sollen das oft auch. Wir sind also erst mal durch die Community gefahren und waren etwas negativ überrascht über den Zustand der meißten Häuser...die Jalousien waren zum Teil total kaputt und in den Häusern, in denen garkeine mehr waren, sah es furchtbar aus (was man so durchs Fenster sehn konnte)...viele standen auch leer. Aber wir liesen uns erst mal nicht abschrecken und gingen ins Leasing Office. Ein Mädel (sicher nicht älter als ich^^) mit krassen rosa (nicht pink!) Nägeln begrüßte uns und schaute uns komisch an..sie wollte dann gleich mal wissen wie alt wir überhaupt wäre..pfff..Wir sagten ihr, dass wir an dem 2 Bedroom townhome interessiert wären und da drückte sie uns doch glatt n Schlüssel in die Hand und sagte uns wo wir hinsollen. Ähm ja..zum guten customer service gehört eigentlich, dass die Dame uns dort hinbringt und uns was zu dem Häuschen sagt und alles erklärt...aber das kennen die da wohl nicht. Oder sie hatte Angst, dass ihr Büro hinter ihrem Rücken ausgeräumt wird..bei den Gestalten die da rumhingen hätte man sowas erwarten können :-/ Naja. Wir sind dann zu dem Townhome gegangen und ich fühlte mich schon VOR der Tür nicht wohl. Der Zustand war nicht wirklich gut und innen fühlte mich mich, trotz schöner Einrichtung (nur die Vorführapartments sind eingerichtet) absolut unwohl. Zwar gabs eine Treppe (juhu, wir wollten ja immer ne Treppe^^) aber alles war sehr klein, die Küche lies zu wünschen übrig und es gab nicht mal Anschlüsse für Washer und Dryer. :-/ Wir sind dann gleich wieder zurück zum office und haben der Dame gesagt, dass wir uns da nicht zu Hause fühlen können. Sie hat uns dann ein paar floorplans von einer anderen Community ausgedruckt, die unter dem selben Management ist, aber etwas teurer ist, und wir sollen uns dort mal umschauen. Werden wir die Woche vielleicht auch mal tun.
Auf dem Weg aus der Community hat Jason dann noch ein total ausgebrantes Apartment gesehn. Das übertrifft ja wohl alles! Die reparieren das nicht mal, das sah aus, als würde das schon ewig lang schon in dem Zustand sein...wir waren schneller aus der Community verschwunden, wie die seltsamen Typen gucken konnten.

Stone Brook bekam erst mal ein fettes Minus auf meiner Liste. Danach gings zu der Community "The Overlook", nicht arg weit weg von unserem 1. Horrorerlebniss.
Im Heft wird mit den neu renovierten Apartments geworben, die sauber sind bzw sein sollen. Schon allein auf dem Weg durch die Community, der steil den Berg hoch geht (von oben hat man dann wirklich einen "overlook", allerdings über ein paar hässliche Firmen :-/) haben wir beschlossen das Leasing Office erst garnicht auf zu suchen. Die Häuser waren total heruntergekommen, durch die Fenster (an denen es auch keine Jalousien mehr gab :-/) sahen die Apartments aus wie leerstehende Fabrikhallen, die total kaputt sind, in einem fehlte sogar ein Stück von der Wand (was um alles in der Welt hat der Vormieter da gemacht?!) und die Holztreppen die zu den oberen Apartments führten, sahen aus, als würden sie bei nächster Gelegenheit zusammenbrechen. Also haben wir uns gleich wieder aus dem Staub gemacht und ich hab ein weiteres fettes Minus auf meiner Liste gemacht.

Die dritte und letzte Apartment Community auf meiner Liste für die Tour gestern, war die Community "Renaissance at Memorial", eine Community die wir täglich sehen, wenn wir den Parkway richtung Süden (nach Hause) fahren. Von der Ferne sah sie richtig nett aus, auch beim Durchfahren vor ein paar Wochen...Wir waren an einem 2 Bedroom / 1 Bathroom Apartment interessiert. Natürlich gabs das nicht zum anschauen, sondern nur eins in ner anderen Größe. Die Tatsache, dass es keinen Washer oder Dryner Anschluss gab, hat uns gleich mal wieder abgeschreckt. 6 oder 8 Wohnungen sollen sich 1 Waschmaschine und 1 Trockner teilen...na da kann man sich ja auf nächtliche Waschaktionen gefasst machen :-/ Die Wohnung selbst war schrecklich. Die Küche dürfte sich eigentlch nicht Küche nennen. Die sah eher aus wie ein großer Wandschrank :( Natürlich stand sofort fest, dass es von der Ferne schöner aussah, als es eigentlich ist. :(

Joah..das war unsere Apartmentjagd..total erfolglos.
Ich hab gleich ein paar neue rausgesucht, dieses mal auch welche in Madison, der Stadt direkt neben Huntsville (wo Sandra und Wes wohnen). Dort sind wenigstens die crime rates niedriger.
Werden heute mal dran vorbeifahren bevor wir einkaufen gehn, und wenns nett ausschaut, schauen wir sie die Woche mal von innen an.

Wenn unser jetziges Apartment weiter in der Stadt drin wäre, dann würde ich glatt hier bleiben wollen. Aber wir sind wirklich weit weg vom Schuss und da verfahren wir halt ziemlich viel Benzin. Aber ich glaub nicht, dass wir nochmal etwas in einer so sicheren und schönen Gegend finden werden. Und im nächsten Apartment wollen wir ja länge wohnen.

Mehr gibts grade nicht zu berichten. :)

6 comments:

Ender1407 said...

Whoah, was fuer eine gute zusammenfassung babe! Aber ja, wie du es so schoen woertrechtlich geschrieben hast, unsere Apartment hunting trip ging echt in die hose =( Aber hey, es ist wirklich voll krass das die bilder einen so taeuschen koennen. It's almost wrong to lure people that way I guess... and yeah, the tip of the iceberg was when I saw that burned down facility in the backyeard of the toher townhomes. That's crazy das die so rumstehn. I hope the next on our list will provide us with something better and at least an idea to what our living conditions could be like. Und ich verstehe was du meinst mit hier bleiben weils halt doch recht gut ist compared to others.
And to your comment, I know you appreciate meine dienste im troesten liebling, and I'm glad I can be of service to you mein schatzilein =) Liebe dich mein suesses herzblaettchen.
Knutsch! <3 Me

Beachflower said...

wow schon wieder apartmentsuche...das ging ja schnell. wuerd auch gern raus aus wien ziehen irgendwo wo es weniger crowed ist doch das zahlt sich nicht mehr aus. selbst wenn aus 1 jahr 1,5 werden. wir haben zuviel zeugs u. es waer zu umstaendlich :( wuensch euch viel glueck bei der suche. das wird schon!! und dann hoff ich auf schoene photos vom neuen heim :)

Sanna said...

Ieh, das hört sich ja gruselig an!
Versuch es mal mit www.apartments.com da kann man ganz gut suchen und es gibt auch Fotos und Floorplans.
Viel Glück!!
LG
sanna

Sabrina said...

Oh, find ich schade das ihr wieder auf apartmentsuche seit - denn euer jetziges gefällt mir echt gut :) Aber ich kann´s verstehen wenn soviel zeit, benzin und dadurch natürlich auch geld draufgeht. Aber lasst euch lieber zeit, bis ihr wirklich was vernünftiges gefunden habt! Ich bin ja auch auf wohnungssuche (und eigentlich auch neuen job-suche) aber da ich nicht aus der alten wohnung raus muss (*ich liebe meine wohnung* =)) lass ich mir mit der suche zeit... ich wünsch euch auf jeden fall viel erfolg bei der suche (und das auch mal "ehrliche" bilder vorliegen) und haltet mich (bzw. uns) auf dem laufenden, ok?! =) Grüssle Sabrina

Alex said...

Ja ich finds eigentlich auch schade, weils mir hier schon gut gefällt (ausser das blöde Dach, dass bei dem Wind so laut knarrt und der Dachziegel, der die ganze Nacht klappert und uns um den Schlaf bringt *g*) aber es gibt sicher woanders auch noch was schönes, dass etwas größer ist...darum fangen wir ja jetzt schon mit der Suche an, damit wir so viele Apartments wie möglich angucken können. Bis März bleiben wir ja eh noch hier wohnen ;) Aber klar..ich werd weiterhin berichten ;)

Anonymous said...

Bush goes ballistic about other countries being evil and dangerous, because they have weapons of mass destruction. But, he insists on building up even a more deadly supply of nuclear arms right here in the US. What do you think? How does that work in a democracy again? How does being more threatening make us more likeable?Isn't the country with
the most weapons the biggest threat to the rest of the world? When one country is the biggest threat to the rest of the world, isn't that likely to be the most hated country?
What happened to us, people? When did we become such lemmings?
The more people that the government puts in jails, the safer we are told to think we are. The real terrorists are wherever they are, but they aren't living in a country with bars on the windows. We are.