Sunday, May 06, 2007

8 Monate

Heute bin ich nun genau 8 Monate in den USA..die Zeit vergeht mal wieder wie im Fluge. Und von Heimweh zum Glück keine Spur. :) Klar, Familie fehlt mir aber ich hab gelernt mit der Trennung um zu gehn.
Gestern war mein letzter Trainingstag und der ging 8,5 Stunden...man war ich froh als ich heimkonnte. ^^ Heut hab ich frei und werd mit Jason und 2 anderen Deutschen nach downtown gehn (vielleicht mach ich ja Fotos ;-)) und den Tag genießen. Und morgen gehts dann richtig los als Assistant Manager. Bin schon gespannt wies wird! Leider ist unser Manager ab morgen nimmer da weil er versetzt wurde. Aber dafür kommt ein neuer netter Manager. Mal sehn wie sich alles entwickeln wird.

4 comments:

Sabrina said...

Mensch, 8 Monate ist das schonwieder her - wie die Zeit vergeht - kaum zu glauben! Kommt mir vor, als wäre es gerade mal 2 Wochen her (zu behaupten, "als wäre es gestern" ist doch zu übertrieben :))... Bist ganz schön "gewachsen" (charakterlich) in der ganzen Zeit... Ich wünsch dir einen tollen "offiziellen" Start morgen im Geschäft und das der neue Manager auch ein netter Kerl ist! Ich "kümmer" mich jetzt mal um meine Bagels :D *bussi* Sabrina

Symone said...

wow, wie die Zeit vergeht. Ich finds so genial, dass es mit Deinem Job so gut geht. Ich glaub die letzten 8 Monate solltest Du heute feiern :o)

Alex said...

Ja, wir gehn heut Abend evtl essen :D

Tabby said...

Acht Monate...ja moensch...die Zeit wird so schnell vergehen. Ich bin nun schon im August drei Jahre in den USA und mir kommt es vor, als sei es erst gestern gewesen. Es gibt da auch ein kleines Gedichten, dass janz schoen ist...

Abschied wagen,
Vertrautes verlassen.
Dich nicht an Verlorenes ketten,
Fremdheit aushalten.
Deine Traeume wichtiger nehmen
als Deine Angst.

Find ich janz passend