Sunday, October 08, 2006

32 Tage...

...und ich hab schon Heimweh...weiß nicht, das kam grade irgendwie "hoch". Es ist einfach so schwer das in meinen Kopf rein zu kriegen, dass ich niemehr "daheim" wohnen werde.:( Ich weiß, irgendwann muss jeder mal ausziehn und ich wollte ja unbedingt hier her....aber ich werd trotzdem so traurig wenn ich an meine Familie daheim denke....und wie gesagt, ich red immernoch von "daheim"...hoffe das ist nur so ne Heimwehphase und die geht schnell vorbei..hmpf..

Am Freitag bekam ich um 5:15 pm einen Anruf von einem Mädel von Myspace...hatte schon des öfteren mit ihr gemailt und wir wollten uns irgendwann mal treffen...also rief sie an und fragte ob ich Lust hätte was mit ihr zu machen. Klar hatte ich Lust..Jason war ja wieder bis um 1 Uhr arbeiten. Und 45 min später holte sie mich ab! Waren zu erst in nem Restaurant zum Essen und als wir da so saßen uns aßen war auf einmal der Strom weg und das ganze Restaurant saß im Dunkeln.*g* Das war lustig...dann bekam jeder n Kerze...manchen Leuten hat das allerdings nicht so gepasst und einer fing an rum zu schreien weil er seine Creditcard wieder haben wollte (er hatte kein Bargeld und die Kellner dachte, er geht sonst ohne zu zahlen)..joah nach ca 30 min kam der Strom dann wieder.^^ Ruth und ich sind dann nach Decature gefahren weil wir in so ein College-Freizeit-Center wollten, aber das hatte zu...dann sind wir wieder nach Huntsville und sind downtown in eine Bar gegangen und saßen dort ne Std an nem Computer mit Internet (free^^) und ham geschaut was wir noch alles machen könnten...aber irgendwie war an dem Abend nix los und alles hatte schon zu. Dann sind wir halt noch zum Walmart und hatten da unseren Spaß bis um kurz vor 1 Uhr morgens.^^ Und um 1 war ich daheim und hab noch auf Jason gewartet.:) Der Abend war echt toll, auch wenn es ziemlich kalt geworden ist.

Gestern musste Jason wieder arbeiten :( von 1 pm bis um 9 pm und ich bin mittags mit Ruth und ihrer Freundin in ein Theater im Von Braun Center in Huntsville gegangen, weil sie eine Kritik fürs College schreiben musste...war ganz schön, nur hab ich mich ziemlich müde und krank gefühlt, darum hat Ruth mich danach wieder heimgefahren.
Heute gehn wir vielleicht ein Bischen spazieren und Einkaufen...und sonst mal sehn...

3 comments:

Jo said...

Hey, erstmal ist es erfreulich zu sehen, dass du langsam Bekanntschaften findest, mit denen du was unternehmen kannst und Spass hast!!! Und das mit dem Heimweh wird schon werden - lass den Kopf nicht hängen - da bin ich mir sicher!!! Du musstest dir ja auch gleich die "volle Packung" geben ^^ Normalerweise hat man (je nach Verhältnis zu den Eltern) die erste eigene Wohnung zumindest in der gleichen Stadt wie das "zu Hause". Bei dir musste es ja gleich nen ganz anderes Land sein *g* Auch USA wird für dich zum Alltag werden - i´m sure :) (was nicht heißen soll,dass ich dich nicht vermisse *sniff*)

skylar said...

Hi nochmal! Heimweh ist immer mies, aber es geht vorbei. Und wenn du dann von zuhause sprichst und die USA meinst, dann ist auch dein Herz endlich dort angekommen! Wenn du erstmal Bekanntschaften geschlossen hast und die Tage nicht mehr alleine verbringen musst, fühlst du dich bestimmt bald wohl. Ich habe natürlich nichts dagegen, wenn du mich bei dir auch verlinkst :D. Bis dann Mal wieder.

Alex said...

Danke, Ihr zwei seid lieb! :)