Wednesday, March 05, 2008

Goodbye Sweet Home :-(

Ich weiß, um mich war es in letzter Zeit etwas still. Das hatte damit zu tun, dass ich meinem sweet home Alabama goodbye sagen muss. :-( Leider hat sich Jason dazu entschieden sein Leben in Zukunft ohne mich weiter zu führen und unsere Wege trennen sich nun, nachdem wir (morgen) genau 1.5 Jahre zusammen in Alabama gelebt haben. Ich werde erst mal zu meinen Verwandte nach Maine ziehen. Ich wollte ja eh immer in den Norden und nun kann ich das endlich. Heute Abend werde ich meinen Papa vom Flughafen in Huntsville abholen, der extra spontan angeflogen kommt um mir beim Umzug zu helfen (danke danke danke!). Bin jetzt schon sehr aufgeregt wegen der weiten Reise. Wir werden uns einen U-Haul mieten und damit meinen Kram nach Maine schaffen und mein Auto hinterher zu ziehen. Morgen holen wir das Gespann ab und beladen es und am Freitag geht es los gen Norden.

9 comments:

Joey said...

Echt total lieb von deinem Papa dir so schnell zu helfen! :)

Heike said...

oh mein gott, ich hasse trennungen und genauso hasse ich es davon lesen zu müssen.
irgendwie finde ich da gerade eine parallele zu meinem leben!
nur mich zieht es bald aus dem norden weg!
mal sehen wo dein weg dich noch so hinführt,. ich werde es auf jeden fall weiterverfolgen!
lieben gruß (noch) aus michigan
heike

Silvia said...

habe gerade den Schock fuers Leben bekommen Alex, das sind ja sehr unschoene News, wo ihr gerade noch zusammen in D wart und ich dachte es ist alles ok.:(
Wunderte mich schon dass du einen Trip nach Norden machst.Wuensche dir alles Gute.Bin ganz durcheinander...

Argiri said...

Hey Alex, wirklich schade zu lesen dass ihr Beiden euch getrennt habt (bzw. er von dir wenn ich das richtig verstanden habe)
Allerdings freut es mich umso mehr dass dein Papa dich bei dem Umzug unterstützt und dass du "endlich" aus Alabama rauskommst :-) Ich drück dir die Daumen dass alles klappt.

Liebe Grüße

Die Mainzer said...

Hallo Alex,

das sind ja keine schoenen Neuigkeiten.... Ich finde es auch super gut, dass Dein Papa Dich so unterstuetzt!!!! Ich druecke Dir die Daumen, dass Du Dich ganz schnell in Maine einlebst und Helena und Helge wohnen ja nicht weit weg :-). Lass es Dir trotz der Umstaende gut gehen.

Liebe Gruesse aus CO
Martina

von Daniela said...

Hallöchen:)

Meine Güte, bei dir gehts ja ab. Tut mir leid wegen Jason, hoffentlich kommste schnell drüber weg:(

Steffi said...

Hallo Alex,

man, Du Arme. Ich habe einige Zeit nicht mehr in Deinem Blog gelesen da mein Laptop kaputt war, und dann so was.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für den Neustart in Main.
Die Gegend ist jedenfalls herrlich.
Lass Dich nicht unterkriegen!!

Steffi

Helena & Helge said...

Hi Alex,

da ist man zwei Wochen nicht im Netz....
Es tut mir sehr Leid, dass Du dich von Jason trennen musstest.
Ich wuensche Dir sehr viel Kraft und Glueck und Erfolg im wunderschoenen Vacationland Maine.

Sag bescheid, wenn Du das naechste mal in der Gegend bist oder komme im Sommer einfach mal zu den Waterfires nach Providence :-)

Alles Liebe und einen Erfolgreichen Neustart in Neu England :-)

Helena + Helge

San said...

hallo alex,

ich bin eine stille mitleserin... und habe leider in den letzten wochen ein wenig was verpasst, daher bin ich jetzt rückwärts gegangen, weil ich dachte "wie? maine?" und nun lese ich hier, dass jason sich von dir getrennt hat :(
tut mir leid...
ich hoffe, dir geht es besser und du fühlst dich in maine wohl.'

liebe grüsse aus ca,
san